Gegner*innen

Wir möchten hier einen Überblick zu Gruppierungen, Parteien und Personen, die antifeministische und homofeindliche Positionen vertreten, geben. An dieser Übersicht wird kontinuierlich weitergearbeitet und wir erheben selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Über Hinweise und Tipps freuen wir uns jederzeit. Schreibt uns einfach eine kurze Mail an: asa_m@riseup.net.


AlfA „Aktion Lebensrecht für Alle e.V.“

AlfA ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Augsburg. In und um München macht AlfA vor allem bei so genannten Mahnwachen vor dem medicare Zentrum in München Freiham negativ auf sich aufmerksam, bei denen sie Schwangere und Klinikbetreiber*innen unter Druck setzen.

Mehr …


Christlich-Soziale Union (CSU)

Die CSU … nun ja, viel müssen wir zu diesem Haufen, der hier in Bayern seit 1945 daran arbeitet,   ihre völkischen Positionen im „Freistaat“ und darüber hinaus zu zementieren, nicht sagen. Rassistische „Integrationsgesetze“ und allerlei anderer populistischer Blödsinn entstammt der Feder der CSU-Politiker*innen vom rechten Rand.

Mehr …


EuroProLife e. V. 

Euro Pro Live e. V. ist ein eingetragener Verein mit Sitz in München. Die Organisation betreibt das „Lebenszentrum“ in München und veranstaltet in mehreren deutschen Städten und Salzburg Märsche mit dem Motto „1000 Kreuze für das Leben“. In München organisiert der Verein regelmäßig Vigilien, also Gebetsmärsche mit Marienikone und Schildern durch die Münchner Innenstadt und vor das Büro von Pro Familia.

Mehr …