Gegner*innen

Wir möchten hier einen Überblick zu Gruppierungen, Parteien und Personen, die antifeministische und homofeindliche Positionen vertreten, geben. An dieser Übersicht wird kontinuierlich weitergearbeitet und wir erheben selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Über Hinweise und Tipps freuen wir uns jederzeit. Schreibt uns einfach eine kurze Mail an: asa_m@riseup.net.


AGENDA EUROPE

Agenda Europe ist ein transnationales Netzwerk radikaler Abtreibungsgegner*innen mit engen Beziehungen zum Vatikan. Seit 2017 ist bekannt, dass sie mittels Lobbyarbeit versuchen emanzipatorische Errungenschaften in Europa rückgängig zu machen.

Mehr


AlfA „Aktion Lebensrecht für Alle e.V.“

AlfA ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Augsburg. In und um München macht AlfA vor allem bei so genannten Mahnwachen vor dem medicare Zentrum in München Freiham negativ auf sich aufmerksam, bei denen sie Schwangere und Klinikbetreiber*innen unter Druck setzen.

Mehr …


Christdemokraten für das Leben

Die Christdemokraten für das Leben (CDL) ist eine Gruppe radikaler Abtreibungsgegner*innen innerhalb der CDU/ CSU zu der aber auch Parteilose beitreten können. 

Mehr


Christlich-Soziale Union (CSU)

Die CSU … nun ja, viel müssen wir zu diesem Haufen, der hier in Bayern seit 1945 daran arbeitet,   ihre völkischen Positionen im „Freistaat“ und darüber hinaus zu zementieren, nicht sagen. Rassistische „Integrationsgesetze“ und allerlei anderer populistischer Blödsinn entstammt der Feder der CSU-Politiker*innen vom rechten Rand.

Mehr …


Deutsche Zentrumspartei

Die Zentrumspartei bezeichnet sich selbst als „einzige Pro Life Partei Deutschlands“. Obwohl es keinen bayerischen Landesverband der Partei gibt, fielen sie in München mit einer widerlichen Hetzkampagne gegen das medicare-Zentrum in Freiham auf.

Mehr


EuroProLife e. V. 

Euro Pro Live e. V. ist ein eingetragener Verein mit Sitz in München. Die Organisation betreibt das „Lebenszentrum“ in München und veranstaltet in mehreren deutschen Städten und Salzburg Märsche mit dem Motto „1000 Kreuze für das Leben“. In München organisiert der Verein regelmäßig Vigilien, also Gebetsmärsche mit Marienikone und Schildern durch die Münchner Innenstadt und vor das Büro von Pro Familia.

Mehr …


Pro Femina e. V.

Pro Femina e. V. ist seit 2015 in der Münchner Widenmeyerstraße ansässig. Ursprünglich aus Heidelberg „berät“ der Verein unter dem Label „1000 Plus“ schwangere Personen. Beratung muss in Gänsefüßchen gesetzt werden, da keine ergebnisoffene Beratung stattfindet und ungewollt Schwangeren nicht alle Optionen gleichermaßen dargelegt werden.

Mehr


Soulsaver e. V.

Soulsaver e. V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in der Siegesstraße in 80802 München für den sich A. Böck verantwortlich zeigt. Bei der Gruppierung handelt es sich um evangelikale Kreationist*innen und rechtspopulistische, politische Akteur*innen, die mit hippem Graffiti-Look auftreten, aggressiv-missionarisch ihre Glaubenslehre und homofeindliche, rechte, und antisemitische Hetze verbreiten. 

Mehr