S wie …

SELBSTREFLEXION

Sich selbst zu reflektieren, bedeutet über sich selbst (z. B. eigene Verhaltensweisen oder Privilegien) nachzudenken.

SEXISMUS

Sexismus ist die Benachteiligung aufgrund des Geschlechts.

SEXUALISIERTE GEWALT

Sexualisierte Gewalt ist Gewalt, die gezielt durch sexuelle Handlungen ausgeübt wird. Ursprung dieser Gewalt ist nicht Sexualität, vielmehr geht es um die Demonstration von Macht und Überlegenheit. Sexualisierte Gewalt beginnt, wenn Frauen*, Mädchen*, Lesben*, Inter*Personen und Trans*Personen auf ihren Körper reduziert, belästigt und gedemütigt werden. Die Auswirkungen sexualisierter Gewalt werden unter anderem auch in Kriegs- und Krisensituationen angewandt und werden so zur Waffe.

SOZIALISATION

Sozialisation bedeutet, dass Menschen durch den bewussten oder unbewussten Einfluss ihrer gesellschaftlichen Umgebung gewisse Verhaltensweisen übernehmen und verinnerlichen. Zum Beispiel ist schon im Kindergarten ganz klar, wer mit Puppen spielen soll und wer nicht. Sich zum Beispiel von patriarchal sozialisierten Verhaltensweisen zu lösen braucht viel Durchhaltevermögen und Mut.